Datum/Zeit
26.10.2020 - 18.12.2020

Veranstaltungsort
Bautzen

03591 3801450
Mail schreiben

Bildungsart
Modulare Weiterbildung


Das Hauptaugenmerk des Kurses liegt auf der Verinnerlichung, dass ein Beleg, der in elektronischer Form vorliegt, auch elektronisch weiterbearbeitet wird und nicht immer wieder erneut erfasst werden muss. Dabei werden folgenden Themenkomplexe vermittelt:

Archivierung / Datenschutz

-Strategien der Sicherung und Archivierung von elektronischen Dokumenten im Unternehmen

-Erfüllung der gesetzlichen Grundlagen und Vorgaben im Bereich der relevanten Finanzdokumente entsprechend der GoBD-Vorgaben der Finanzverwaltung

 

Elektronischer Versand von Dokumenten

-Ausgangsrechnungen erstellen und verarbeiten

-Begleitschreiben (z.B. Lieferdokumente)erstellen und archivieren

-Kommunikation mit Lieferanten und Kunden sowie anderen internen bzw. externen Partnern

 

Bearbeitung elektronisch erhaltener Dokumente

-Behandlung externer Lieferantenrechnungen

-Behandlung interner Ausgangsrechnungen

-Behandlung von Bankbelegen (Kontoauszüge)

-Behandlung von Kassenbüchern

-durch Nutzung von Techniken wie OCR-Erkennung

-durch Nutzung der elektronisch vorliegenden Dokumente zur Verbuchung in der Finanzbuchhaltung

-durch Nutzung der von den Banken bereitgestellten Übernahmeverfahren

-Einbindung von anderen mobilen Datenerfassungs- oder Datenausgabegeräten

-Übergabe der Daten an interne Folgesysteme und an externe Informationsempfänger (Statistik, Steuer, Konzerngesellschaften usw.)

-Elektronische Bilanzanalyse (Soll/Ist, Bj/Vj)

 

Interne Hauptprozesse

Hauptprozesse in einem Unternehmen

Beschaffung, Produktion, Verkauf

 

Büroorganisation

  • Heutige und zukünftige Prozesse im Büro
  • MS-Outlook
  • Kontaktdaten, Telefon, E-Mail, Zentraler Kalender, Aufträge
  • Papierloses Büro

 

MS-Office

Word

Excel

zurück zur letzten Seite Kontakt aufnehmen